Über uns | Impressum | Datenschutz | AGB

Über uns

Den Stundenplan zu erstellen ist eine komplexe Aufgabe, bei der Sie nicht nur Wahlkurse, Räume und Klassen sondern auch die Vorlieben des Kollegiums berücksichtigen. Unsere Software hilft Ihnen dabei, einen Stundenplan zu erstellen, der zu Ihrer Schule passt. Die Online-Erweiterung unterstützt Sie zusätzlich mit innovativen Lösungen im Schulalltag.

Seit über 20 Jahren entwickelt aSc Software-Lösungen, die Ihnen die Schulverwaltung und das Schulmanagement erleichtern. Bei der Weiterentwicklung und der kontinuierlichen Verbesserung unserer Anwendungen lernen wir von den Stundenplanverantwortlichen aus über 170 Ländern immer weiter dazu. Dieses Wissen möchten wir mit Ihnen teilen, um gemeinsam Stundenpläne zu gestalten.

Der Dr. Josef Raabe Verlag in Stuttgart ist ein Bildungsverlag mit langer Tradition und anerkannter Kompetenz für alle Schularten. Mit der aSc Software ergänzen wir unser Produkt-Portfolio und gehen einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung.

Neben Zeitschriften, Loseblattwerken und Newslettern werden zunehmend mehr elektronische Produkte die verschiedenen Berufsgruppen unterstützen. In Form von praxisnahen Informationen und konkreten Problemlösungen liegt die besondere Stärke der RAABE Produkte in der Aktualität, die durch einen laufenden Redaktionsservice gewährleistet ist.

Impressum

Dr. Josef Raabe Verlags-GmbH

Postanschrift

Postfach 10 39 22
70034 Stuttgart

Telefon: 0711 / 629 00 – 56
Telefax: 0711 / 629 00 – 99
E-Mail: asc@raabe.de

Geschäftsführer: Dr. Sebastian Hild
HRB: 726594 Amtsgericht Stuttgart
USt-ID Nr.: DE813031443
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE0406100000419131

© Copyright 2017

Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Nachrichten sind nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne Zustimmung der Dr. Josef Raabe Verlags-GmbH ist untersagt. Online-Streitbeilegung Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbewältigung bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Unsere E-Mail-Adresse lautet kundenservice@raabe.de

Datenschutzhinweis

Eigentümer und Betreiber der Website www.asc-raabe.de (nachfolgend „Website“) ist die Dr. Josef Raabe Verlags-GmbH (nachfolgend „wir“). Wir nehmen die Belange des Datenschutzes ernst und möchten sicherstellen, dass Ihre Privatsphäre bei der Nutzung unserer Website geschützt wird.

Datenverantwortliche in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die auf unserer Website erhoben werden, ist die Dr. Josef Raabe Verlags-GmbH, Rotebühlstraße 77, 70178 Stuttgart, Telefon: + 49 711 – 629 00 – 0, Telefax: + 49 711 – 629 00 – 99.

Personenbezogene Daten“ sind alle Daten, die Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer Person enthalten. Dazu zählen beispielsweise der Name, die Wohnadresse sowie Kontaktdaten wie Telefon, Telefax und E-Mail-Adresse.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unserer Seite personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, wenn möglich, stets auf freiwilliger Basis. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, wie wir personenbezogene Daten erheben, nutzen und verwalten, die wir von den Besuchern dieser Website erhalten, und unter welchen Umständen wir personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben.

1. Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit eine Rechtsvorschrift uns dies erlaubt, nämlich insbesondere, soweit Ihre Daten zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich sind (Bestandsdaten), oder Sie zuvor ausdrücklich eingewilligt haben. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Website (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme eines Dienstes zu ermöglichen.

2. Erhebung und Nutzung Ihrer Daten bei Bestellungen über unsere Website

Wenn Sie über unsere Website eine (Test-)Lizenz für die Software von aSc bestellen, erheben wir die zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlichen Angaben, d.h. Vor- und Nachname, Geschäftsadresse (Anschrift der Schule) und ggfs. hiervon abweichende Rechnungsadresse, Name und Art der Schule in dessen Namen Sie die aSc erwerben, sowie E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Diese Daten verarbeiten und nutzen wir allein zur Abwicklung Ihrer Bestellung, z.B. zur Auslieferung bzw. Bereitstellung der Software sowie zur Zahlungsabwicklung.

3. Erhebung und Nutzung Ihrer Daten bei Verwendung unserer Kontaktformulare

Indem Sie die Kontaktformulare auf unserer Website verwenden, stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung. Zu diesen Angaben zählen zum Beispiel Ihr Name sowie Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Geschäftsadresse). Wir nutzen diese personenbezogenen Daten, um Ihre Anfragen zu bearbeiten und/oder die angefragten Informationen zu liefern. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

4. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Übermittlungen an staatliche Einrichtungen oder Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender gesetzlicher Vorschriften.

5. Erhebung von Daten beim Besuch unserer Website - Serverlogdaten

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Rechners, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, die Namen der von Ihnen aufgerufenen Dateien, die übertragene Datenmenge, Typ und Betriebssystem des von Ihnen verwendeten Webbrowsers sowie die anfragende Domain temporär in einer Protokolldatei gespeichert. Die Speicherung dieser sog. Serverlogdaten ist aus technischen Gründen und zur Sicherstellung der Systemsicherheit unbedingt erforderlich. Diese Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung der Qualität unseres Internetauftritts anonymisiert ausgewertet. Die Serverlogdaten werden anonymisiert erfasst, eine Zuordnung zu Personen ist nicht möglich.

6. Automatische Datenerfassung durch Cookies

6.1 Beim Besuch unserer Website werden Cookies gesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch Cookies fließen uns Informationen zum Browsertyp und dessen Version, dem URL-Clickstream (Reihenfolge der von Ihnen besuchten Seiten unseres Internetangebots), dem Datum und der Zeit des Besuchs auf unserer Website zu. Diese Daten werden getrennt von Ihren weiteren Daten, insbesondere personenbezogenen Daten, die Sie eventuell bei uns angeben, gespeichert. Es erfolgt keine Verknüpfung der Daten mit Ihren weiteren Daten.

6.2 Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

6.3 Sie können den Einsatz von Cookies deaktivieren. Internet-Browser wie z.B. Firefox, Internet Explorer, Google Chrome, Safari bieten Ihnen die Möglichkeit, das Speichern von Cookies zu deaktivieren, wenn Sie die Datenschutzeinstellungen ändern. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie Cookies deaktivieren, kann dies unter Umständen eine Funktionseinschränkung unserer Website zur Folge haben.

7. Einsatz von Google Analytics

7.1.  Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

7.2. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.
Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

7.3. Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

8. Verwendung von Google Conversion-Tracking

Diese Website benutzt ferner das von Google betriebene Google Conversion Tracking auf Pixel Basis. Ein Pixel ist eine Bilddatei bzw. ein Link zu einer Bilddatei, das im Website-Code eingefügt wird, sich jedoch nicht auf Ihrem Endgerät (z.B. Computer, Smartphone etc.) befindet. Pixel werden von uns überwiegend aus den gleichen Gründen wie Cookies verwendet. Sie ermöglichen uns zum Beispiel, die Anzahl der Nutzer zu zählen, die unsere Website besuchen. Pixel helfen uns, die Effektivität unserer Website, Angebote und Werbemaßnahmen zu überprüfen und zu optimieren. Ein Personenbezug wird bei der Pixelnutzung durch uns nicht hergestellt. Auch ein personenbezogenes Tracking findet nicht statt. Üblicherweise arbeiten Pixel in Verbindung mit Cookies. Wenn Sie Cookies deaktiviert haben (weitere Informationen siehe unter Ziffer 6 „Automatische Datenerfassung durch Cookies“), dann wird durch das Pixel lediglich ein anonymer Website-Besuch ermittelt.

9. Verwendung von WordPress Stats

9.1. Diese Website nutzt das WordPress Tool Stats um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Anbieter ist die Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA.9

9.2. WordPress Stats verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website erlauben. Die durch die Cookies generierten Informationen über die Benutzung unserer Website werden auf Servern in den USA gespeichert. Ihre IP-Adresse wird nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen das automatische Setzen von Cookies generell deaktivierten (weitere Informationen siehe unter Ziffer 5 „Automatische Datenerfassung durch Cookies“).

9.3. Sie können der Erhebung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen, indem Sie mit einem Klick auf diesen Link einen Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen: https://www.quantcast.com/opt-out/. Wenn Sie die Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie den Opt-Out-Cookie erneut setzen.

10. Verwendung von Wisitia

10.1. Auf unserer Website nutzen wir den Provider Wistia zur Darstellung von Online-Videos. Wistia ist ein Dienst der Wistia Inc., 17 Tudor Street, Cambridge, MA 02139, USA. Wistia verwendet zur Analyse des Nutzungsverhaltens auf der Website Cookies, d.h. Textdateien die temporär auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die von Wistia erzeugten Cookies, die Informationen zu Ihrem Nutzungsverhalten beinhalten, werden im Rahmen der Analyse an Server von Wistia in den USA übertragen. Sie können das Erzeugen von Cookies über die Einstellungen in Ihrem Browser verhindern (weitere Informationen siehe unter Ziffer 6 „Automatische Datenerfassung durch Cookies“).

10.2. Darüber hinaus setzt die Nutzung von Wistia die Weitergabe Ihrer IP-Adresse voraus. Sie wird verwendet um Inhalte von den Wistia Servern an Ihren Browser zu senden. Weitere Informationen zum Datenschutz und der Verwendung von Cookies finden Sie unter: https://wistia.com/privacy.

11. Verwendung von Social Plugins (Facebook, Twitter, Google+)

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit der Nutzung von sog. „Social-Media-Buttons“ an. Zum Schutze Ihrer Daten setzen wir bei der Implementierung auf die Lösung „Shariff“. Hierdurch werden diese Buttons auf unserer Website lediglich als Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Website des Button-Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern Sie die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt Ihr Surf-Verhalten vor neugierigen Blicken. Dennoch reicht ein einziger Klick auf den Button, um Informationen mit anderen zu teilen. Sie müssen hierfür nichts weiter unternehmen – der Webmaster hat sich bereits um alles gekümmert. Die üblichen Social-Media-Buttons übertragen die User-Daten bei jedem Seitenaufruf an Facebook & Co. und geben den sozialen Netzwerken genaue Auskunft über Ihr Surfverhalten (User Tracking). Dazu müssen Sie weder eingeloggt noch Mitglied des Netzwerks sein. Dagegen stellt ein Shariff-Button den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Damit verhindert Shariff, dass Sie auf jeder besuchten Seite eine digitale Spur hinterlassen, und verbessert den Datenschutz. Dann können Sie nach Gutdünken liken, +1en oder tweeten – mehr Informationen erhält das soziale Netzwerk nicht. Die Anzeige der „Likes“ kommt dank Shariff vom Betreiber der Seite mit den Knöpfen. Weil Shariff vom Webmaster eingebunden wird, müssen Sie als Besucher nichts weiter tun. Vertiefende Infos zu Shariff finden Sie unter: http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html.

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

11.1. Facebook

Wir verwenden den Like-Button („Gefällt mir“) sowie den Share-Button („Teilen“) („Facebook Plugins“) der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“). Die Facebook Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

11.2. Twitter

Sie können ferner die Plugins des sozialen Netzwerkes Twitter („Twitter Plugins“) der Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600 San Francisco, CA 94107, USA („Twitter“) auf unserer Website aktivieren. Die Twitter Plugins sind mit einem Twitter-Logo beispielsweise in Form eines blauen „Twitter-Vogels“ gekennzeichnet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter im Falle der Aktivierung der Twitter Plugins sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter: https://twitter.com/privacy.

11.3. Google +

Auf unserer Website können Sie Funktionen von Google+ verwenden („Google Plugins“). Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

12. Verwendung von Mouseflow

12.1. Diese Website verwendet Mouseflow, ein Webanalyse-Tool der Mouseflow ApS, Flaesketorvet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark, um zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) aufzuzeichnen. So ensteht ein Protokoll der Mausbewegungen und Klicks mit der Absicht einzelne Website-Besuche stichprobenartig abzuspielen und potentielle Verbesserungen für die Website daraus abzuleiten. Die Informationen sind nicht personenbezogen und werden nicht weitergegeben. Sie können der Webanalyse von Mouseflow jederzeit durch Setzung eines Opt-Out-Cookies dauerhaft widersprechen, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Opt-Out-Cookie herunterladen und installieren: www.mouseflow.de/opt-out/

12.2. Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen von Mouseflow können Sie hier einsehen: http://mouseflow.com/privacy/

12.3. Der Opt-Out-Cookie wird von Quantcast gesetzt. Bitte löschen Sie diesen Opt-Out-Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrechterhalten möchten.

13. CRM-System Pipedrive

Wir setzen das CRM-System „Pipedrive“, des Anbieters Pipedrive OÜ (Paldiski mnt 80, Tallinn 10617, Estonia) auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (effiziente und schnelle Bearbeitung der Nutzer-Anfragen) ein. Hierzu haben wir mit Pipedrive einen Vertrag mit sog. Standardvertragsklauseln abgeschlossen, in denen sich Pipedrive zur Verarbeitung der Nutzerdaten nur entsprechend unseren Weisungen und zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet. Zusätzlich haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Hier ist die Datenschutzerklärung von Pipedrive einsehbar:(https://www.pipedrive.com/en/privacy).

14. Wie lange wir personenbezogene Daten speichern

Ihre personenbezogenen Daten speichern wir grundsätzlich nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie gemäß dieser Datenschutzerklärung erhoben wurden, erforderlich ist. Es kann jedoch sein, dass wir gesetzlich verpflichtet sind, bestimmte Daten über einen längeren Zeitraum zu speichern. Soweit Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich sind und keine gesetzlichen Speicherpflichten bestehen, werden diese gelöscht. Wir tragen dafür Sorge, dass Ihre personenbezogenen Daten bis zur ihrer Löschung nach den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung behandelt werden.

15. Ihre Rechte, Kontaktmöglichkeit

15.1. Wir räumen Ihnen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten alle Rechte ein, auf die Sie nach geltendem Recht Anspruch haben. Sie haben insbesondere das Recht, von uns Auskunft über die über Sie von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Daneben haben Sie das Recht, von uns Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sofern eine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung von Daten besteht (z.B. nach Handelsrecht oder Steuerrecht) tritt an die Stelle der Löschung die Sperrung Ihrer Daten. Bei Beanstandungen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch uns können Sie sich an die zuständige Datenschutzbehörde in Ihrem Bundesland wenden. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie im Internet.

15.2. Falls Sie Fragen zu der Verwendung Ihrer Daten haben oder von den hier beschriebenen Rechten Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an:

Dr. Josef Raabe Verlags-GmbH, Rotebühlstraße 77, 70178 Stuttgart

Telefon: + 49 711 – 629 00 – 0, Telefax: + 49 711 – 629 00 – 99, E-Mail: asc@raabe.de

16. Sicherheitshinweis

16.1. Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass Ihre Daten vor Verlust, Manipulation oder unbefugtem Zugriff geschützt sind. Unsere Sicherheitsmaßnahmen passen wir regelmäßig der fortlaufenden technischen Entwicklung an.

16.2. Unsere Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an und als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browser von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

16.3. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Rechtsgeschäfte der Dr. Josef Raabe Verlags-GmbH,
Rotebühlstraße 77, 70178 Stuttgart
vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Sebastian Hild
Registergericht: Stuttgart, Registernummer: 726594

Telefon: + 49 711 – 629 00 – 0
Telefax: + 49 711 – 629 00 – 99
E-Mail: info@raabe.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 813031443

1. Allgemeines

1.1. Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote unter asc-raabe.de und www.asc-raabe.ch erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: „AGB“ genannt) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die wir mit unseren Kunden (im Folgenden „Kunde“/„Sie“ genannt) über die von uns angebotenen Software-Systeme „aSc Stundenplan“ und „aSc EduPage“ (aSc Stundenplan und aSc EduPage nachfolgend auch „aSc Software“ genannt) abschließen. Diese AGB gelten ausschließlich gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen im Sinne von § 310 Absatz 1 BGB.

1.2 Unsere AGB gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn wir Ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widersprechen.

1.3 Ist der Kunde eine Schule oder sonstige Bildungseinrichtung, die Lehrkräften und sonstigen Mitarbeitern seiner Einrichtung die aSc Software zugänglich macht, so ist er verpflichtet, die Vertragsbestimmungen einschließlich dieser AGB diesen Nutzern zur Kenntnis zu bringen und sicherzustellen, dass eine Nutzung nur unter Beachtung und im Rahmen der Vertragsbestimmungen und dieser AGB erfolgt. Der Kunde haftet für jegliche Schäden, die sich aus einer Verletzung dieser Verpflichtung ergeben.

2. Vertragsschluss

2.1. Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich gekennzeichnet sind oder eine bestimmte Annahmefrist enthalten.

2.2. Die Bestellung durch den Kunden gilt als verbindliches Vertragsangebot. Wir sind berechtigt Vertragsangebote innerhalb von zwei Wochen nach deren Zugang bei uns anzunehmen. Die Annahme erfolgt entweder schriftlich (z.B. per Bestellbestätigung) oder durch Auslieferung der aSc Software an den Kunden.

2.3. Ergänzungen und Abänderungen der getroffenen Vereinbarungen einschließlich dieser AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Zur Wahrung der Schriftform genügt die telekommunikative Übermittlung, insbesondere per Fax oder per Mail.

3. Lieferung, Lieferzeit

3.1. Soweit nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der aSc Software in unkörperlicher Form und wird dem Kunden über das Internet via Download-Link zum Herunterladen zur Verfügung gestellt. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Offenlegung oder Nutzung des Quellcodes (Source Codes). Teillieferungen sind zulässig, soweit sie für den Kunden zumutbar sind.

3.2. In Aussicht gestellte Fristen und Termine für Lieferungen und Leistungen gelten stets nur annähernd, es sei denn, dass ausdrücklich eine feste Frist oder ein fester Termin zugesagt oder vereinbart ist. Sofern wir verbindliche Fristen aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht einhalten können, werden wir den Kunden hierüber unverzüglich informieren und gleichzeitig die voraussichtliche, neue Lieferfrist mitteilen. Ist die Leistung auch innerhalb der neuen Lieferfrist nicht verfügbar, sind wir berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten; eine bereits erbrachte Gegenleistung des Kunden werden wir unverzüglich erstatten. Als Fall der Nichtverfügbarkeit in diesem Sinne gilt insbesondere die nicht rechtzeitige Selbstbelieferung durch den Hersteller oder Lieferverzögerungen, die durch höhere Gewalt oder sonstige, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbare Ereignisse verursacht worden sind, die wir nicht zu vertreten haben (z.B. Betriebsstörungen, Streiks, rechtmäßige Aussperrungen, behördliches Eingreifen, gesetzliche Verbote).

3.3. Der Eintritt unseres Lieferverzugs bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften. In jedem Fall ist aber eine Mahnung durch den Kunden erforderlich. Geraten wir in Lieferverzug, so kann der Kunde pauschalierten Ersatz seines Verzugsschadens verlangen. Die Schadenspauschale beträgt für jede vollendete Kalenderwoche des Verzugs 0,5% des Nettopreises (Lieferwert), insgesamt jedoch höchstens 10% des Lieferwerts der verspätet gelieferten Software. Uns bleibt der Nachweis vorbehalten, dass dem Kunden gar kein Schaden oder nur ein wesentlich geringerer Schaden als vorstehende Pauschale entstanden ist.

4. Leistungsumfang

Der Leistungsumfang variiert je nach gewählter Lizenzform und bestimmt sich ausschließlich nach der bei Abschluss des Vertrags gültigen und dem Kunden auf der Webseite von aSc zur Verfügung stehenden Leistungsbeschreibung der jeweiligen aSc Software.

5. Urheberrecht, Einräumung von Nutzungsrechten, Nutzungsumfang

5.1. aSc Software ist nach den gesetzlichen Bestimmungen urheberrechtlich geschützt. Alle aus dem Urheberrecht resultierenden Rechte stehen uns zu. Sämtliche Rechte (Urheber-, Marken- und sonstigen Schutzrechte) an aSc Software und den aSc Datenbanken sowie den eingestellten Inhalten, Daten und sonstigen Elementen liegen bei uns.

5.2. Der Kunde erhält das einfache, nicht ausschließliche, nicht-übertragbare, zeitlich begrenzte Recht, die aSc Software während der Laufzeit des Vertrags in dem vertraglich vereinbarten Umfang zu nutzen; im Übrigen verbleiben alle Rechte bei uns.

5.3. Die Nutzung steht unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung der vereinbarten Vergütung.

5.4. Die aSc Software ist ausschließlich zur Nutzung innerhalb der eigenen Einrichtung des Kunden bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung, gleich welcher Art, ist nicht gestattet.

5.5. Der Kunde ist nicht berechtigt die ihm eingeräumten Nutzungsrechte an Dritte zu übertragen, zu verkaufen, abzutreten oder anderweitig weiterzugeben, es sei denn dies wird schriftlich von uns gestattet. Als Dritte in diesem Sinne gelten nicht Lehrkräfte und sonstige Mitarbeiter des Kunden.

5.6. Sofern der Kunde gegen diese AGB verstößt, sind wir unbeschadet weiterer Rechte berechtigt, die Zugangsberechtigung zur Nutzung der aSc Software teilweise oder vollständig zu sperren. In diesem Fall ist der Kunde verpflichtet, die aSc Software sofort vollständig zu löschen.

6. Preise und Zahlungsbedingungen

6.1  Soweit nicht Abweichendes vereinbart ist, gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Unsere aktuellen Preise sind abrufbar auf der Homepage asc-raabe.de und www.asc-raabe.ch

6.2  Alle Preise verstehen sich in Euro (bzw. CHF) und inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

6.3  Die Zahlung erfolgt auf Rechnung. Rechnungsbeträge sind innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungseingang beim Kunden ohne Abzug zur Zahlung fällig.

7. Kostenloser Testzugang

7.1. Der Kunde hat die Möglichkeit alle Funktionen von aSc Software innerhalb eines Testzeitraum kostenlos und unverbindlich zu testen. Der Vertrag über den jeweiligen Testzugang endet automatisch, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

7.2. Für aSc Stundenplan beträgt die Testdauer 4 Wochen. Um den finalen Stundenplan auszudrucken und/oder zu exportieren, muss eine entsprechende Lizenz erworben werden.

7.3. Für aSc EduPage (bisher aSc Schulassistent) beträgt die Testdauer 6 Monate.

8. Technischer Support, Kundenservice

8.1. Unser Kundenservice steht während der Vertragslaufzeit für den technischen Support zur Verfügung, und ist für die Annahme und Bearbeitung technischer Supportanfragen des Kunden zuständig. Als technische Supportanfragen gelten die Meldung von Systemausfällen sowie Fehlern in der Funktionalität der aSc Software.

8.2. Der technische Support umfasst die Behebung von Mängeln und Fehlern, um dadurch den Betrieb der aSc Software wiederherzustellen oder sicherzustellen. Wir versuchen technische Supportanfragen in angemessener Zeit zu bearbeiten und Mängel und Fehler unverzüglich zu beheben.

8.3. Unser Kundenservice ist unter asc@raabe.de in der Zeit von Montag – Donnerstag, 9:00 – 15:00 Uhr und Freitag, 09:00 – 12:00 Uhr erreichbar.

9. Besondere Bestimmungen für aSc Stundenplan

9.1. Bei Erwerb einer kostenpflichtigen Lizenz für aSc Stundenplan erhält der Kunden einen Registrierungscode zur Registrierung der Software auf seinem Computer. Der entsprechende Link zur Registrierung wird dem Kunden grundsätzlich unmittelbar nach Vertragsschluss übermittelt.

9.2. Die Nutzung vom aSc Stundenplan ist auf die zeitgleiche Nutzung an einem Rechner oder innerhalb eines Netzwerks zur Nutzung von einem Rechner aus beschränkt. Zusätzliche Lizenzen zur Installation von aSc Stundenplan auf weiteren Rechnern können nach den Bestimmungen dieser AGB kostenpflichtig bezogen werden. Wollen Sie aSc Stundenplan auf mehreren Rechnern installieren und nutzen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

10. Besondere Bestimmungen für aSc EduPage (aSc Schulassistent)

10.1. aSc EduPage ist webbasiert und wird als SaaS-Lösung (Software as a Service) zur Nutzung über das Internet bereitgestellt. Der Kunde benötigt für die Nutzung von aSc EduPage ein internetfähiges Endgerät mit aktuellem Web-Browser und Internetzugang.

10.2. Zum Leistungsumfang gehören sämtliche Versionen von aSc EduPage, einschließlich Updates und Upgrades. Bei Upgrades im Sinne dieser AGB handelt es sich um eine fortentwickelte Version von aSc EduPage, die im Vergleich zur Vorversion wesentliche, neu Funktionen enthält. Updates und Upgrades werden dem Kunden in einem angemessenen Zeitraum nach ihrer Verfügbarkeit angeboten.

10.3. Der Zugriff sowie die Nutzung von aSc EduPage sind nur nach vorheriger Registrierung möglich. Im Rahmen der Registrierung sind wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

10.4. aSc EduPage ist grundsätzlich 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche verfügbar. Die durchschnittliche Verfügbarkeit beträgt 99 % im Jahresmittel.

10.5. Wir weisen den Kunden darauf hin, dass Einschränkungen oder Beeinträchtigungen bei der Zurverfügungstellung von aSc EduPage entstehen können, die außerhalb des Einflussbereichs von uns liegen. Hierunter fallen insbesondere Handlungen von Dritten, die nicht im Auftrag von uns handeln, von uns nicht beeinflussbare technische Bedingungen des Internets sowie höhere Gewalt. Auch die vom Kunden verwendete Hard- und Software und technische Infrastruktur kann Einfluss auf die Leistungen von uns haben. Soweit derartige Umstände Einfluss auf die Verfügbarkeit oder Funktionalität von aSc EduPage haben, hat dies keine Auswirkung auf die Vertragsgemäßheit der erbrachten Leistungen.

10.6. aSc EduPage wird regelmäßig technisch überarbeitet, ergänzt und aktualisiert. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht nicht. Wir behalten uns das Recht vor, mit angemessener Vorwarnzeit die Server kurzfristig für Wartungsarbeiten abzuschalten.

10.7. Wir übernehmen die Pflege von aSc EduPage, insbesondere die Diagnose und Beseitigung von Mängeln innerhalb angemessener Zeit. Mängel sind wesentliche Abweichungen von den vertraglich festgelegten Funktionalitäten.

11. Vertragslaufzeit, Kündigung

11.1. Die Laufzeit des Vertrags ergibt sich aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung der Webseite, die dem Kunden bei der Bestellung angezeigt wird.

11.2. Der Vertrag verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn nicht mit einer Frist von sechs Wochen zum Vertragsende in Textform (E-Mail, Fax oder Postbrief) gekündigt wird.

11.3. Eine fristlose Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

11.4. Bei Beendigung des Vertrages, ist der Kunde nicht mehr berechtigt die aSc Software zu nutzen und darauf zuzugreifen. Wir werden die entsprechende(n) Lizenz(en) des Kunden löschen. Es liegt daher in der Verantwortung des Kunden, vor Vertragsende die mit der aSc Software erstellten Dokumente anderweitig zu speichern oder zu sichern.

12. Gewährleistung

12.1. Bei Sach- und Rechtsmängel gelten die gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nicht anderes bestimmt ist. Die Gewährleistungspflicht beträgt ein Jahr ab Lieferung.

12.2. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz bzw. Ersatz vergeblicher Aufwendungen bestehen auch bei Mängeln nur nach Maßgabe von Ziffer 13 und sind im Übrigen ausgeschlossen.

12.3. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung dafür, dass die auf unserer Website sowie in der aSc Software enthaltenen Informationen inhaltlich richtig und aktuell sind.

13. Haftung

13.1. Für eine Haftung von uns gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.

13.2. Wir haften, sofern uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für einfache Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sogenannte Kardinalpflicht). Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.

13.3. Sofern wir gemäß Absatz 2 für einfache Fahrlässigkeit haften, ist unsere Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen mussten.

13.4. Vorstehende Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten weder, wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben, noch für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit noch für gesetzliche Ansprüche.

13.5. Der Download von aSc Software erfolgt auf eigene Gefahr und Rechnung des Kunden. Wir haften für Schäden, die aus der Installation oder der Nutzung der aSc Software-Produkte erfolgen, nur in dem sich aus Absätzen 1 bis 4 ergebenden Umfang. Trotz aktueller Virenprüfung ist eine Haftung für Schäden und Beeinträchtigungen durch Computerviren im Rahmen des gesetzlich Zulässigen ausgeschlossen.

13.6. Bei webbasierter aSc Software – insbesondere aSc EduPage- übernehmen wir ferner keine Gewähr dafür, dass interaktive Vorgänge den Kunden richtig erreichen und dass der Einwahlvorgang über das Internet zu jeder Zeit gewährleistet ist. Darüber hinaus gewährleisten wir nicht, dass der Datenaustausch mit einer bestimmten Übertragungsgeschwindigkeit erfolgt. Auch übernehmen wir außerhalb unseres Herrschaftsbereichs keine Haftung für die Datensicherheit. Von der Gewährleistung ausgenommen sind ferner Störungen, die aus Mängeln oder Unterbrechung des Rechners des Kunden oder der Kommunikationswege zum Server entstehen.

14. Sicherungsmaßnahmen

14.1. Der Kunde wird die aSc Software durch geeignete Maßnahmen vor dem Zugriff durch unbefugte Dritte sichern.

14.2. Zugangsdaten sind sorgfältig aufzubewahren und so zu behandeln, dass ein Verlust ausgeschlossen ist und Dritte keine Kenntnis davon erlangen können. Der Kunde hat uns umgehend zu benachrichtigen, falls er den begründeten Verdacht hat, dass ein Missbrauch seiner Zugangsdaten vorliegt.

15. Datenschutz

15.1. Wir erheben und speichern die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten des Kunden. Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten (wie z.B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Nähere Informationen hierzu finden sich in unserer Datenschutzerklärung unter www.asc-raabe.de/impressum-datenschutz und www.asc-raabe.ch/impressum-datenschutz.

15.2. Bei der Nutzung von aSc Software kann der Kunde personenbezogene Daten (wie z.B. Name, Adresse, Kontaktdaten) seiner Schüler und deren Erziehungsberechtigten in aSc Software speichern und verwenden. Bei aSc Software handelt es sich damit um Verfahren, in dem personenbezogene Daten verarbeitet werden können. Der Kunde ist für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen (z.B. Landesdatenschutzgesetz, Landesverordnung über die Sicherheit und Ordnungsmäßigkeit automatisierter Verarbeitung personenbezogener Daten) – die im Rahmen des Einsatzes eines solchen Verfahrens gelten – verantwortlich. Sind Sie nach den datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet, eine Verfahrensbeschreibung zu erstellen, stellen wir Ihnen gerne Dokumente zur Verfügung, welche die Erstellung einer Verfahrensbeschreibung ermöglichen und unterstützen Sie gerne bei der Erstellung.

16. Änderung dieser AGB

16.1. Änderungen dieser AGB mit Wirkung für die Zukunft behalten wir uns ausdrücklich vor.

16.2. Die geänderten AGB senden wir unter drucktechnischer Hervorhebung der Änderungen dem Kunden postalisch oder per E-Mail zu. Die Änderungen der Nutzungsbedingungen gelten als vom Kunden genehmigt, wenn der Kunde den Änderungen nicht innerhalb eines Monats nach Erhalt der Änderungsmitteilung widerspricht. Das Schweigen des Kunden zu den geänderten AGB steht somit einer ausdrücklichen Zustimmung des Kunden zu den Änderungen gleich. Wir werden in der Änderungsmitteilung auf die Bedeutung der Monatsfrist hinweisen. Ein Widerspruch des Kunden gegen die Änderungen der AGB ist zu richten an: Dr. Josef Raabe Verlags-GmbH, Kundenservice aSc, Rotebühlstraße 77, 70178 Stuttgart oder Telefax: + 49 711 – 629 00 – 99 oder E-Mail: asc@raabe.de.

16.3. Widerspricht der Kunde fristgemäß, so sind wir berechtigt, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, an dem die geänderten oder ergänzenden AGB in Kraft treten sollen. Ansonsten wird das Vertragsverhältnis unter Zugrundelegung der ursprünglichen AGB fortgesetzt.

17. Schlussbestimmungen

17.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

17.2. Gerichtsstand ist Stuttgart.

17.3. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags oder dieser AGB ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt die gesetzliche Regelung. Die Parteien verpflichten sich, eine Regelung zu vereinbaren, die der unwirksamen Bestimmung nach Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.

Letzte Änderung: 16.03.2018

Bildrechte

Copyrightangaben verwendeter Bilder:

©Gines / Fotolia / ID: 73035231 / asc-stundenplan-grundschulen-kundenstimmen

©.shock / Adobe Stock/ ID: 92180926 / asc-stundenplan-weiterfuehrende-schulen-referenzen

©goodluz / shutterstock / ID: 578265718 / asc-stundenplan-grundschulen

©ALTO IMAGES / Stocksy / ID: 714876 / asc-stundenplan-weiterführende schulen

©Rawpixel / iStock / ID: 510071808 /  asc-stundenplan-startseite

©VERA LAIR / Stocksy / ID: 1047061 / asc-stundenplan-support

©foxyburrow / Fotolia / ID: 136592037 / asc-stundenplan-startseite-asc schulassistent

©MIND_AND_I / Thinkstock / ID: 697579784 / asc-stundenplan-startseite-asc orbit

©Death to the Stock Photo / asc stundenplan-kontakt

©Konstantin Yuganov / Fotolia / ID: 164035528 / asc schulassistent

©georgerudy/ Fotolia / ID: 142586190 / asc schulassistent