aSc StundenplanaSc WissensdatenbankUnterrichtsverteilung

Spezielle Verteilung der Fächer über die Woche festlegen

So spezifizieren Sie die Verteilung der Unterrichtsstunden über die Woche

 

„Wie kann ich die Verteilung der Unterrichststunden besser eingrenzen? Dabei soll Mathematik von Montag bis Donnerstag ein- oder zweistündig stattfinden.“

Schritt für Schritt

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Zusammenhänge.
  2. Klicken auf Hinzufügen.
  3. Klicken Sie auf Fächer auswählen, um ein, mehrere oder alle Fächer festzulegen, für die die folgenden Einstellungen parallel gelten.
  4. Legen Sie fest, ob die Einstellung für alle Klassen gelten soll, oder wählen Sie unter Auswahl > Klassen wechseln die relevanten Klassen aus.
  5. Legen Sie den Rang der Bedingung fest.→ Wählen Sie den Rang zwischen niedrig und strikt befolgen, um die Bedingungen zu gewichten.
  6. Klicken Sie auf Verteilung der Karten über die Woche und danach auf Einstellungen.
  7. Legen Sie die Verteilung der Unterrichtsstunden fest.→ Die Einstellungen Sind vielfältig und gelten klassen-, raum- oder unterrichtsübergreifend.

Beispiel

Ziel: Der Unterricht soll zwischen Montag und Donnerstag ein- bis zwei-stündig stattfinden.

Umsetzung: Befolgen Sie die Schritt für Schritt Anleitung oben und nehmen Sie im 6. Schritt diese Einstellungen vor:

  1. Setzen Sie einen Haken, um die Unterrichststunden pro Tag zusammenzulegen.
  2. Setzen Sie einen Haken, um die Tage und die Anzahl der Stunden pro Tag festzulegen.
  3. Wählen Sie in der ersten Zeile 1 für Montag und 4 für Donnerstag aus, in der zweiten Zeile wählen Sie 1 für die minimale Stundenzahl pro Tag und 2 für die maximale.