So beeinflussen Sie die Zeit, in der Unterricht stattfinden kann, mit dem Unterrichtsblock

„Zwar haben die Klassen im generierten Plan keine Freistunden, aber wie kann ich eine Kernzeit festlegen oder für manche Klassen Nachmittagsunterricht zulassen?“

Wissenswertes

Der Unterrichtsblock ist die Zeit, in der Unterricht stattfindet. aSc Stundenplan generiert den Unterrichtsblock automatisch auf Grundlage der Gesamtstundenanzahl der Klassen und deren Einschränkungen.

In manchen Fällen funktioniert diese Automatik jedoch nicht, sodass Sie den Unterrichtsblock auch manuell anpassen können. Genauer können Sie festlegen, wann Unterricht stattfinden KANN oder stattfinden MUSS – Kernzeit.

Schritt für Schritt

Den Unterrichtsblock können Sie individuell pro Klasse definieren und auf alle Klassen übertragen:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Klassen.
  2. Wählen Sie eine Klasse aus und klicken Sie auf Bedingungen.
  3. Klicken Sie ganz oben bei Unterrichtsblock auf Erweiterungen.
  4. Hier haben Sie 3 Möglichkeiten, den Unterrichtsblock zu beeinflussen:
    • automatisch
      Der automatische Unterrichtsblock beginnt immer mit der 1. Stunde und endet maximal zwei Stunden später, als der Stundendurchschnitt der Klasse.
    • zusammenhangslos
      Bei der Generierung des Stundenplans wird keine Rücksicht auf Freistunden in den Klassen genommen.
    • Unterrichtsblock manuell einstellen
      hier können Sie den Unterrichtsblock manuell festlegen. Dabei können Sie Kernzeiten zwischen B und C definieren oder variablen Unterricht zwischen A und B bzw. C und D festlegen.
  5. Klicken Sie abschließend auf Übertragen auf ->, wenn Sie denselben Unterrichtsblock für andere Klassen festlegen möchten.
  6. Bestätigen Sie Ihre Änderungen mit OK.