ALLE BEITRÄGE

19. April 2021

Den Unterricht digital planen – damit gelingt es echt einfach

Die Digitalisierung hält mehr und mehr Einzug in unseren Schulen. Mittlerweile gehört der digitale Unterricht per Computer und Schulsoftware dort fest zum Alltag. Wer jedoch seinen Unterricht digital planen und ins virtuelle Klassenzimmer verlegen will, sollte diesen Schritt bestmöglich vorbereiten – angefangen bei der Wahl der richtigen Technik über die reibungslose Aufgabenstellung und -verteilung bis hin zur eigentlichen Durchführung des Online-Unterrichts. Wir geben einige nützliche Tipps, wenn Sie Ihre Schülerinnen und Schüler online unterrichten wollen.

Schon gecheckt? Mit der richtigen Technik Unterricht digital planen

Wer seinen Unterricht digital planen und Schulklassen online unterrichten möchte, benötigt dafür natürlich technisches Equipment. Doch Laptop, Tablet und Co. erfüllen ihren Zweck nur dann optimal, wenn sie ergänzend mit einer entsprechenden Software bestückt werden, beispielsweise mit einer Schulmanagementsoftware. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über das, was Lehrkräfte sowie die Schülerinnen und Schüler im virtuellen Klassenzimmer zum Arbeiten brauchen:

Für das Lehrpersonal

  • Computer mit Schulmanagementsoftware (z. B. von EduPage inkl. Lernplattform, Schulmessenger, Stundenplan, Notenbuch, Klassenbuch)
  • Webcam mit Videokonferenz-Software
  • Mikrofon mit Dokumentenablage
  • Eventuell Tablet und Whiteboard mit entsprechender Dokumentensoftware (z. B. Office, OpenOffice)

Für die Schülerinnen und Schüler

  • Laptop, PC oder Tablet plus Zugang zu einer Schulmanagementsoftware (s. o.)
  • Mikrofon mit Videokonferenz-Software
  • Eventuell Smartphone sowie Webcam mit entsprechender Dokumentensoftware (z. B. Office, OpenOffice)

Interaktive Aufgaben ersetzen Bücher und Arbeitsblätter

Doch wie sieht es eigentlich mit den weiteren Arbeitsmitteln aus? Nach wie vor sind „echte“ und anfassbare Bücher und Arbeitsblätter an den Schulen sehr beliebt. Wer sie allerdings digitalisiert, kann damit interaktive Aufgaben für einen lebendigen Online-Unterricht gestalten und den konventionellen „45-Minuten-Frontal-Unterricht“ auf die hintere Bank verbannen. Möglich sind z. B. ABC-Fragen, Lückentexte oder Aufgaben, bei denen Antworten richtig zugeordnet werden müssen. Selbst multimediale Inhalte, wie beispielsweise Videos oder Podcasts, lassen sich einpflegen. Diese Mischung aus unterschiedlichen Lerninhalten fordert die Schülerinnen und Schüler und fördert ihre aktive Teilnahme.

Austausch mit dem Kollegium dank Schulsoftware

Mit einer Schulmanagementsoftware lassen sich diese und viele weitere Aufgaben hervorragend organisieren und realisieren. Sie ist ein effizientes Tool für alle, die ihren Unterricht digital planen wollen. So ermöglicht sie u. a. auch einen unkomplizierten Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen. Über das System können diese neuen Impulse und frische Ideen liefern und Arbeitsmaterialien mit den anderen Lehrkräften teilen und ggf. anpassen. Es ist sogar möglich, eine gemeinsame Material-Bibliothek aufzubauen, um z. B. Lerninhalte anhand des Stoffverteilungsplanes zu ordnen. Und so eine Bibliothek lässt sich dann für die weiteren Schuljahre und nachfolgende Jahrgänge nutzen.

Jetzt geht’s an die Aufgabenverteilung!

Eine web-basierte Schulsoftware wie EduPage ist die optimale Basis für einen lebendigen Online-Unterricht. Sie hilft Ihnen z. B. auch dabei, bei der Aufgabenverteilung jederzeit den Überblick zu behalten: Die Lehrkräfte können einen Terminplan erstellen und festlegen, wann welche Aufgaben fällig sind. Außerdem lassen sich digitalisierte und interaktive Aufgaben schnell verschiedenen Schwierigkeitsstufen zuordnen. Das wiederum ermöglicht die individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler. Die gestalteten digitalen Unterrichtsmaterialien können problemlos an die komplette Schulklasse gesendet werden – mit nur wenigen Klicks. Dies gilt natürlich auch für Wochenaufgaben, Hausaufgaben und sonstige Projekte.

Testen Sie EduPage 3 Monate unverbindlich & kostenlos

Sie können EduPage drei Monate kostenlos an Ihrer Schule mit allen Funktionen testen. Überzeugen Sie sich selbst, wie EduPage Ihren Schulalltag erleichtert. Und damit alles klappt, hilft Ihnen unser Support kostenfrei und persönlich bei der Einrichtung.

Logo Raabe

Seit über 20 Jahren entwickelt aSc gemeinsam mit den Verantwortlichen an den Schulen Softwarelösungen, die den Schulalltag und das Schulmanagement erleichtern.

Haben Sie Fragen?
Schreiben Sie uns an asc@raabe.de

Brauchen Sie Hilfe bei EduPage oder aSc Stundenplan?
Vereinbaren Sie mit einer Produkt-Expert*in einen Termin.

Wir sind für Sie da:
Mo - Fr: 09:00 - 16:00 Uhr

EduPage App (kostenloser Download)